IAA 2013: Citroen zeigt sein Concept Car Cactus

5. September 2013


Citroen zeigt auf der Frankfurter IAA seinen „Cactus“, der nach den Vorstellungen der Franzosen mehr als nur ein Concept Car ist – es ist eine ernstzunehmende Vorschau auf die künftigen Modelle der C-Linie. Der Citroën Cactus bietet einen völlig neuen Ansatz: Überflüssiges wird über Bord geworfen, zugleich wird mehr Wert auf all jenes gelegt, das zum Wohlbefinden beiträgt. Der Citroën Cactus ist eine neue automobile Synthese. Das einzigartige Konzept setzt auf Nutzwert, Komfort für alle und einfach zu bedienende Technologien.Radikales Design zugunsten der Effizienz (Gewichtsreduzierung und Aerodynamik), - technologischer „Blick“ und fließende Linien, die jede Form von Aggressivität vermissen lassen, - „Airbumps“, grafische, personalisierbare Elemente, deren weiche Oberfläche zum Schutz der Karosserie Luftkapseln enthält. Einfallsreiche Konzeption: - Vereinfachter Fahrerplatz, der alle Bedienfunktionen um eine vollständig digitale Schnittstelle vereint, - vordere Sitze, die wie ein breites Sofa gestaltet sind, - authentische und naturbelassene Materialien in einem schicken und ungezwungenen Ambiente.  Schließlich auch einfache Technologien wie zum Beispiel die Antriebskette Hybrid Air für niedrige Betriebskosten und zur Schonung der Umwelt. Mal schauen, was Citroen davon in Zukunft alles umsetzt. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: