IAA 2013: Der BMW X5 jetzt auch gepanzert

10. September 2013


Zeitgleich mit der dritten Generation seines erfolgreichen Sports Activity Vehicles (SAV) BMW X5 stellt BMW im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013 in Frankfurt auch bereits zum dritten Mal ein Sicherheitsfahrzeug auf Basis des Serienmodells vor. Der BMW Concept X5 Security Plus erfüllt als einziges Fahrzeug in dieser Klasse die Anforderungen der Schutzklasse VR6. Damit bietet er erhöht gefährdeten Privatpersonen und exponierten Persönlichkeiten mit gesteigertem Sicherheitsbedarf einen umfassenden Schutz vor gewaltsamen Angriffen, Entführung oder organisierter Kriminalität. Besonders in Regionen wie Südamerika, Afrika oder Russland ist dies oft ein entscheidendes Kriterium. Darüber hinaus hat BMW mit dem BMW X5 Security ein Fahrzeug gemäß der Schutzklasse VR4 entwickelt, das zuverlässig vor den Auswirkungen der Straßenkriminalität schützt. Sowohl der BMW X5 Security als auch der BMW Concept X5 Security Plus verbinden wirkungsvollen Insassenschutz und ein großzügiges Komfortangebot mit der BMW typischen Dynamik, Agilität und Vielseitigkeit eines BMW Fahrzeugs der X Baureihe. Gepanzerte Fahrgastzelle als Basis. Das Sicherheitskonzept des BMW Concept X5 Security Plus basiert auf einer gepanzerten Fahrgastzelle, die durch Hochleistungsstahl-Formteile und -Platten bis zu vier Insassen zuverlässigen Schutz vor Angriffen mit der weltweit meist verbreiteten Schusswaffe, der AK-47, bietet. Das Eindringen von Geschossen oder Splittern wird durch einen fugendichten Schutz etwa in den sensiblen Bereichen von Türspalten und den Übergängen der Karosseriesäulen verhindert. Die für diese Schutzklasse speziell entwickelte Sicherheitsverglasung hält auch Angriffen mit Schlagwaffen stand, wobei eine Polycarbonat-Beschichtung den Innenraum wirksam von Splittern abschirmt. Dank seiner herausragenden Fahreigenschaften – nicht zuletzt durch die souveräne Leistung des kraftvollen V8-Benzinmotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie, 330 kW/450 PS und den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive – lässt sich der BMW Concept X5 Security Plus selbst in schwierigen Situationen jederzeit sicher beherrschen – auf und abseits befestigter Straßen. Integriertes Konzept für maximalen Schutz. Wie alle BMWSicherheitsfahrzeuge wurden die Voraussetzungen für die sicherheitsrelevanten Komponenten und Technologien auch für den BMW Concept X5 Security Plus bereits bei der Entwicklung des BMW X5 Serienmodells berücksichtigt. So fließen alle Aspekte der aktiven und passiven Sicherheit in einem integrierten Konzept zusammen, das maximalen Schutz bietet. Außerdem werden Fahrwerk und elektronische Steuerung sowie die Bremsanlage optimal auf das höhere Fahrzeuggewicht perfekt abgestimmt. Dadurch werden nahezu die gleichen Fahrleistungen erzielt wie bei einem normalen BMW X5 Serienmodell. Darüber hinaus werden alle BMW Sicherheitsfahrzeuge strengen Prüfungen und internen Versuchsreihen unterzogen, die teilweise weit über die jeweiligen Anforderungen der Prüfungsordnung hinausgehen. Tests wie beispielsweise Heiß- und Kaltlanderprobungen garantieren die zuverlässige Funktion und Einsatzbereitschaft der BMW Sicherheitsfahrzeuge auch unter extremen Bedingungen. Zum umfassenden Sicherheitskonzept gehören darüber hinaus auch Angebote für die richtige Nutzung von Sicherheitsfahrzeugen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

IAA 2013: Der BMW X5 jetzt auch gepanzert

10. September 2013


Zeitgleich mit der dritten Generation seines erfolgreichen Sports Activity Vehicles (SAV) BMW X5 stellt BMW im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013 in Frankfurt auch bereits zum dritten Mal ein Sicherheitsfahrzeug auf Basis des Serienmodells vor. Der BMW Concept X5 Security Plus erfüllt als einziges Fahrzeug in dieser Klasse die Anforderungen der Schutzklasse VR6. Damit bietet er erhöht gefährdeten Privatpersonen und exponierten Persönlichkeiten mit gesteigertem Sicherheitsbedarf einen umfassenden Schutz vor gewaltsamen Angriffen, Entführung oder organisierter Kriminalität. Besonders in Regionen wie Südamerika, Afrika oder Russland ist dies oft ein entscheidendes Kriterium. Darüber hinaus hat BMW mit dem BMW X5 Security ein Fahrzeug gemäß der Schutzklasse VR4 entwickelt, das zuverlässig vor den Auswirkungen der Straßenkriminalität schützt. Sowohl der BMW X5 Security als auch der BMW Concept X5 Security Plus verbinden wirkungsvollen Insassenschutz und ein großzügiges Komfortangebot mit der BMW typischen Dynamik, Agilität und Vielseitigkeit eines BMW Fahrzeugs der X Baureihe. Gepanzerte Fahrgastzelle als Basis. Das Sicherheitskonzept des BMW Concept X5 Security Plus basiert auf einer gepanzerten Fahrgastzelle, die durch Hochleistungsstahl-Formteile und -Platten bis zu vier Insassen zuverlässigen Schutz vor Angriffen mit der weltweit meist verbreiteten Schusswaffe, der AK-47, bietet. Das Eindringen von Geschossen oder Splittern wird durch einen fugendichten Schutz etwa in den sensiblen Bereichen von Türspalten und den Übergängen der Karosseriesäulen verhindert. Die für diese Schutzklasse speziell entwickelte Sicherheitsverglasung hält auch Angriffen mit Schlagwaffen stand, wobei eine Polycarbonat-Beschichtung den Innenraum wirksam von Splittern abschirmt. Dank seiner herausragenden Fahreigenschaften – nicht zuletzt durch die souveräne Leistung des kraftvollen V8-Benzinmotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie, 330 kW/450 PS und den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive – lässt sich der BMW Concept X5 Security Plus selbst in schwierigen Situationen jederzeit sicher beherrschen – auf und abseits befestigter Straßen. Integriertes Konzept für maximalen Schutz. Wie alle BMWSicherheitsfahrzeuge wurden die Voraussetzungen für die sicherheitsrelevanten Komponenten und Technologien auch für den BMW Concept X5 Security Plus bereits bei der Entwicklung des BMW X5 Serienmodells berücksichtigt. So fließen alle Aspekte der aktiven und passiven Sicherheit in einem integrierten Konzept zusammen, das maximalen Schutz bietet. Außerdem werden Fahrwerk und elektronische Steuerung sowie die Bremsanlage optimal auf das höhere Fahrzeuggewicht perfekt abgestimmt. Dadurch werden nahezu die gleichen Fahrleistungen erzielt wie bei einem normalen BMW X5 Serienmodell. Darüber hinaus werden alle BMW Sicherheitsfahrzeuge strengen Prüfungen und internen Versuchsreihen unterzogen, die teilweise weit über die jeweiligen Anforderungen der Prüfungsordnung hinausgehen. Tests wie beispielsweise Heiß- und Kaltlanderprobungen garantieren die zuverlässige Funktion und Einsatzbereitschaft der BMW Sicherheitsfahrzeuge auch unter extremen Bedingungen. Zum umfassenden Sicherheitskonzept gehören darüber hinaus auch Angebote für die richtige Nutzung von Sicherheitsfahrzeugen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

IAA 2013: Der BMW X5 jetzt auch gepanzert

10. September 2013


Zeitgleich mit der dritten Generation seines erfolgreichen Sports Activity Vehicles (SAV) BMW X5 stellt BMW im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013 in Frankfurt auch bereits zum dritten Mal ein Sicherheitsfahrzeug auf Basis des Serienmodells vor. Der BMW Concept X5 Security Plus erfüllt als einziges Fahrzeug in dieser Klasse die Anforderungen der Schutzklasse VR6. Damit bietet er erhöht gefährdeten Privatpersonen und exponierten Persönlichkeiten mit gesteigertem Sicherheitsbedarf einen umfassenden Schutz vor gewaltsamen Angriffen, Entführung oder organisierter Kriminalität. Besonders in Regionen wie Südamerika, Afrika oder Russland ist dies oft ein entscheidendes Kriterium. Darüber hinaus hat BMW mit dem BMW X5 Security ein Fahrzeug gemäß der Schutzklasse VR4 entwickelt, das zuverlässig vor den Auswirkungen der Straßenkriminalität schützt. Sowohl der BMW X5 Security als auch der BMW Concept X5 Security Plus verbinden wirkungsvollen Insassenschutz und ein großzügiges Komfortangebot mit der BMW typischen Dynamik, Agilität und Vielseitigkeit eines BMW Fahrzeugs der X Baureihe. Gepanzerte Fahrgastzelle als Basis. Das Sicherheitskonzept des BMW Concept X5 Security Plus basiert auf einer gepanzerten Fahrgastzelle, die durch Hochleistungsstahl-Formteile und -Platten bis zu vier Insassen zuverlässigen Schutz vor Angriffen mit der weltweit meist verbreiteten Schusswaffe, der AK-47, bietet. Das Eindringen von Geschossen oder Splittern wird durch einen fugendichten Schutz etwa in den sensiblen Bereichen von Türspalten und den Übergängen der Karosseriesäulen verhindert. Die für diese Schutzklasse speziell entwickelte Sicherheitsverglasung hält auch Angriffen mit Schlagwaffen stand, wobei eine Polycarbonat-Beschichtung den Innenraum wirksam von Splittern abschirmt. Dank seiner herausragenden Fahreigenschaften – nicht zuletzt durch die souveräne Leistung des kraftvollen V8-Benzinmotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie, 330 kW/450 PS und den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive – lässt sich der BMW Concept X5 Security Plus selbst in schwierigen Situationen jederzeit sicher beherrschen – auf und abseits befestigter Straßen. Integriertes Konzept für maximalen Schutz. Wie alle BMWSicherheitsfahrzeuge wurden die Voraussetzungen für die sicherheitsrelevanten Komponenten und Technologien auch für den BMW Concept X5 Security Plus bereits bei der Entwicklung des BMW X5 Serienmodells berücksichtigt. So fließen alle Aspekte der aktiven und passiven Sicherheit in einem integrierten Konzept zusammen, das maximalen Schutz bietet. Außerdem werden Fahrwerk und elektronische Steuerung sowie die Bremsanlage optimal auf das höhere Fahrzeuggewicht perfekt abgestimmt. Dadurch werden nahezu die gleichen Fahrleistungen erzielt wie bei einem normalen BMW X5 Serienmodell. Darüber hinaus werden alle BMW Sicherheitsfahrzeuge strengen Prüfungen und internen Versuchsreihen unterzogen, die teilweise weit über die jeweiligen Anforderungen der Prüfungsordnung hinausgehen. Tests wie beispielsweise Heiß- und Kaltlanderprobungen garantieren die zuverlässige Funktion und Einsatzbereitschaft der BMW Sicherheitsfahrzeuge auch unter extremen Bedingungen. Zum umfassenden Sicherheitskonzept gehören darüber hinaus auch Angebote für die richtige Nutzung von Sicherheitsfahrzeugen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

IAA 2013: Der BMW X5 jetzt auch gepanzert

10. September 2013


Zeitgleich mit der dritten Generation seines erfolgreichen Sports Activity Vehicles (SAV) BMW X5 stellt BMW im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013 in Frankfurt auch bereits zum dritten Mal ein Sicherheitsfahrzeug auf Basis des Serienmodells vor. Der BMW Concept X5 Security Plus erfüllt als einziges Fahrzeug in dieser Klasse die Anforderungen der Schutzklasse VR6. Damit bietet er erhöht gefährdeten Privatpersonen und exponierten Persönlichkeiten mit gesteigertem Sicherheitsbedarf einen umfassenden Schutz vor gewaltsamen Angriffen, Entführung oder organisierter Kriminalität. Besonders in Regionen wie Südamerika, Afrika oder Russland ist dies oft ein entscheidendes Kriterium. Darüber hinaus hat BMW mit dem BMW X5 Security ein Fahrzeug gemäß der Schutzklasse VR4 entwickelt, das zuverlässig vor den Auswirkungen der Straßenkriminalität schützt. Sowohl der BMW X5 Security als auch der BMW Concept X5 Security Plus verbinden wirkungsvollen Insassenschutz und ein großzügiges Komfortangebot mit der BMW typischen Dynamik, Agilität und Vielseitigkeit eines BMW Fahrzeugs der X Baureihe. Gepanzerte Fahrgastzelle als Basis. Das Sicherheitskonzept des BMW Concept X5 Security Plus basiert auf einer gepanzerten Fahrgastzelle, die durch Hochleistungsstahl-Formteile und -Platten bis zu vier Insassen zuverlässigen Schutz vor Angriffen mit der weltweit meist verbreiteten Schusswaffe, der AK-47, bietet. Das Eindringen von Geschossen oder Splittern wird durch einen fugendichten Schutz etwa in den sensiblen Bereichen von Türspalten und den Übergängen der Karosseriesäulen verhindert. Die für diese Schutzklasse speziell entwickelte Sicherheitsverglasung hält auch Angriffen mit Schlagwaffen stand, wobei eine Polycarbonat-Beschichtung den Innenraum wirksam von Splittern abschirmt. Dank seiner herausragenden Fahreigenschaften – nicht zuletzt durch die souveräne Leistung des kraftvollen V8-Benzinmotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie, 330 kW/450 PS und den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive – lässt sich der BMW Concept X5 Security Plus selbst in schwierigen Situationen jederzeit sicher beherrschen – auf und abseits befestigter Straßen. Integriertes Konzept für maximalen Schutz. Wie alle BMWSicherheitsfahrzeuge wurden die Voraussetzungen für die sicherheitsrelevanten Komponenten und Technologien auch für den BMW Concept X5 Security Plus bereits bei der Entwicklung des BMW X5 Serienmodells berücksichtigt. So fließen alle Aspekte der aktiven und passiven Sicherheit in einem integrierten Konzept zusammen, das maximalen Schutz bietet. Außerdem werden Fahrwerk und elektronische Steuerung sowie die Bremsanlage optimal auf das höhere Fahrzeuggewicht perfekt abgestimmt. Dadurch werden nahezu die gleichen Fahrleistungen erzielt wie bei einem normalen BMW X5 Serienmodell. Darüber hinaus werden alle BMW Sicherheitsfahrzeuge strengen Prüfungen und internen Versuchsreihen unterzogen, die teilweise weit über die jeweiligen Anforderungen der Prüfungsordnung hinausgehen. Tests wie beispielsweise Heiß- und Kaltlanderprobungen garantieren die zuverlässige Funktion und Einsatzbereitschaft der BMW Sicherheitsfahrzeuge auch unter extremen Bedingungen. Zum umfassenden Sicherheitskonzept gehören darüber hinaus auch Angebote für die richtige Nutzung von Sicherheitsfahrzeugen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

IAA 2013: Der BMW X5 jetzt auch gepanzert

10. September 2013


Zeitgleich mit der dritten Generation seines erfolgreichen Sports Activity Vehicles (SAV) BMW X5 stellt BMW im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013 in Frankfurt auch bereits zum dritten Mal ein Sicherheitsfahrzeug auf Basis des Serienmodells vor. Der BMW Concept X5 Security Plus erfüllt als einziges Fahrzeug in dieser Klasse die Anforderungen der Schutzklasse VR6. Damit bietet er erhöht gefährdeten Privatpersonen und exponierten Persönlichkeiten mit gesteigertem Sicherheitsbedarf einen umfassenden Schutz vor gewaltsamen Angriffen, Entführung oder organisierter Kriminalität. Besonders in Regionen wie Südamerika, Afrika oder Russland ist dies oft ein entscheidendes Kriterium. Darüber hinaus hat BMW mit dem BMW X5 Security ein Fahrzeug gemäß der Schutzklasse VR4 entwickelt, das zuverlässig vor den Auswirkungen der Straßenkriminalität schützt. Sowohl der BMW X5 Security als auch der BMW Concept X5 Security Plus verbinden wirkungsvollen Insassenschutz und ein großzügiges Komfortangebot mit der BMW typischen Dynamik, Agilität und Vielseitigkeit eines BMW Fahrzeugs der X Baureihe. Gepanzerte Fahrgastzelle als Basis. Das Sicherheitskonzept des BMW Concept X5 Security Plus basiert auf einer gepanzerten Fahrgastzelle, die durch Hochleistungsstahl-Formteile und -Platten bis zu vier Insassen zuverlässigen Schutz vor Angriffen mit der weltweit meist verbreiteten Schusswaffe, der AK-47, bietet. Das Eindringen von Geschossen oder Splittern wird durch einen fugendichten Schutz etwa in den sensiblen Bereichen von Türspalten und den Übergängen der Karosseriesäulen verhindert. Die für diese Schutzklasse speziell entwickelte Sicherheitsverglasung hält auch Angriffen mit Schlagwaffen stand, wobei eine Polycarbonat-Beschichtung den Innenraum wirksam von Splittern abschirmt. Dank seiner herausragenden Fahreigenschaften – nicht zuletzt durch die souveräne Leistung des kraftvollen V8-Benzinmotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie, 330 kW/450 PS und den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive – lässt sich der BMW Concept X5 Security Plus selbst in schwierigen Situationen jederzeit sicher beherrschen – auf und abseits befestigter Straßen. Integriertes Konzept für maximalen Schutz. Wie alle BMWSicherheitsfahrzeuge wurden die Voraussetzungen für die sicherheitsrelevanten Komponenten und Technologien auch für den BMW Concept X5 Security Plus bereits bei der Entwicklung des BMW X5 Serienmodells berücksichtigt. So fließen alle Aspekte der aktiven und passiven Sicherheit in einem integrierten Konzept zusammen, das maximalen Schutz bietet. Außerdem werden Fahrwerk und elektronische Steuerung sowie die Bremsanlage optimal auf das höhere Fahrzeuggewicht perfekt abgestimmt. Dadurch werden nahezu die gleichen Fahrleistungen erzielt wie bei einem normalen BMW X5 Serienmodell. Darüber hinaus werden alle BMW Sicherheitsfahrzeuge strengen Prüfungen und internen Versuchsreihen unterzogen, die teilweise weit über die jeweiligen Anforderungen der Prüfungsordnung hinausgehen. Tests wie beispielsweise Heiß- und Kaltlanderprobungen garantieren die zuverlässige Funktion und Einsatzbereitschaft der BMW Sicherheitsfahrzeuge auch unter extremen Bedingungen. Zum umfassenden Sicherheitskonzept gehören darüber hinaus auch Angebote für die richtige Nutzung von Sicherheitsfahrzeugen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

IAA 2013: Der BMW X5 jetzt auch gepanzert

10. September 2013


Zeitgleich mit der dritten Generation seines erfolgreichen Sports Activity Vehicles (SAV) BMW X5 stellt BMW im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013 in Frankfurt auch bereits zum dritten Mal ein Sicherheitsfahrzeug auf Basis des Serienmodells vor. Der BMW Concept X5 Security Plus erfüllt als einziges Fahrzeug in dieser Klasse die Anforderungen der Schutzklasse VR6. Damit bietet er erhöht gefährdeten Privatpersonen und exponierten Persönlichkeiten mit gesteigertem Sicherheitsbedarf einen umfassenden Schutz vor gewaltsamen Angriffen, Entführung oder organisierter Kriminalität. Besonders in Regionen wie Südamerika, Afrika oder Russland ist dies oft ein entscheidendes Kriterium. Darüber hinaus hat BMW mit dem BMW X5 Security ein Fahrzeug gemäß der Schutzklasse VR4 entwickelt, das zuverlässig vor den Auswirkungen der Straßenkriminalität schützt. Sowohl der BMW X5 Security als auch der BMW Concept X5 Security Plus verbinden wirkungsvollen Insassenschutz und ein großzügiges Komfortangebot mit der BMW typischen Dynamik, Agilität und Vielseitigkeit eines BMW Fahrzeugs der X Baureihe. Gepanzerte Fahrgastzelle als Basis. Das Sicherheitskonzept des BMW Concept X5 Security Plus basiert auf einer gepanzerten Fahrgastzelle, die durch Hochleistungsstahl-Formteile und -Platten bis zu vier Insassen zuverlässigen Schutz vor Angriffen mit der weltweit meist verbreiteten Schusswaffe, der AK-47, bietet. Das Eindringen von Geschossen oder Splittern wird durch einen fugendichten Schutz etwa in den sensiblen Bereichen von Türspalten und den Übergängen der Karosseriesäulen verhindert. Die für diese Schutzklasse speziell entwickelte Sicherheitsverglasung hält auch Angriffen mit Schlagwaffen stand, wobei eine Polycarbonat-Beschichtung den Innenraum wirksam von Splittern abschirmt. Dank seiner herausragenden Fahreigenschaften – nicht zuletzt durch die souveräne Leistung des kraftvollen V8-Benzinmotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie, 330 kW/450 PS und den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive – lässt sich der BMW Concept X5 Security Plus selbst in schwierigen Situationen jederzeit sicher beherrschen – auf und abseits befestigter Straßen. Integriertes Konzept für maximalen Schutz. Wie alle BMWSicherheitsfahrzeuge wurden die Voraussetzungen für die sicherheitsrelevanten Komponenten und Technologien auch für den BMW Concept X5 Security Plus bereits bei der Entwicklung des BMW X5 Serienmodells berücksichtigt. So fließen alle Aspekte der aktiven und passiven Sicherheit in einem integrierten Konzept zusammen, das maximalen Schutz bietet. Außerdem werden Fahrwerk und elektronische Steuerung sowie die Bremsanlage optimal auf das höhere Fahrzeuggewicht perfekt abgestimmt. Dadurch werden nahezu die gleichen Fahrleistungen erzielt wie bei einem normalen BMW X5 Serienmodell. Darüber hinaus werden alle BMW Sicherheitsfahrzeuge strengen Prüfungen und internen Versuchsreihen unterzogen, die teilweise weit über die jeweiligen Anforderungen der Prüfungsordnung hinausgehen. Tests wie beispielsweise Heiß- und Kaltlanderprobungen garantieren die zuverlässige Funktion und Einsatzbereitschaft der BMW Sicherheitsfahrzeuge auch unter extremen Bedingungen. Zum umfassenden Sicherheitskonzept gehören darüber hinaus auch Angebote für die richtige Nutzung von Sicherheitsfahrzeugen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: