Intermot 2014: Neue S 1000 RR und gute Zahlen bei BMW

15. September 2014

Picture

BMW Motorrad hat im Zeitraum von Januar bis August 2014 insgesamt 90.226 Motorräder und Maxi-Scooter verkauft und damit ein neues Allzeithoch erreicht (Vorjahr: 83.890 Eh / +7,6 Prozent). Im August lag der Absatz mit 7587 Fahrzeugen nahezu auf dem Niveau des außerordentlich starken Vorjahres (Vj: 7708 Eh/-1,6%).

Heiner Faust, Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad: „Wir sind nach acht Monaten sehr gut unterwegs. 90.226 verkaufte Fahrzeuge von Januar bis August markieren einen neuen Höchstwert für diesen Zeitraum. Unser hochattraktives Produktportfolio und die Stärke der Marke BMW sind wesentliche Faktoren für diesen Erfolg. Wir bleiben auf Kurs, für das Gesamtjahr 2014 eine neue Bestmarke bei den Auslieferungen zu erzielen."

Auf der internationalen Motorradmesse Intermot feiern Anfang Oktober gleich drei neue BMW Motorrad Modelle ihre Weltpremiere. Neben den Produktneuheiten stellt BMW Motorrad auf der Messe in Köln auch die neue Fahrerausstattungskollektion für die kommende Saison vor. Zwei weitere Modellneuheiten werden wenige Wochen später auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Heiner Faust: „Die Intermot zählt zu den weltweit größten Motorradmessen und bildet den perfekten Rahmen für die Präsentation unserer Neuheiten. Hier zeigen wir dieses Jahr erstmals die neue BMW S 1000 RR. Darüber hinaus können sich die Messebesucher auf zwei weitere Weltpremieren sowie zahlreiche Highlights auf unserem Messestand freuen. Unsere Modelloffensive geht also mit voller Kraft weiter". (dpp-AutoReporter/wpr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: