Irmscher bietet zum Marktstart des Opel Vivaro ein komplettes Programm

6. Oktober 2014

Picture

Der Remshaldener Individualisierungsspezialist Irmscher beschäftigt sich seit einiger Zeit mit dem Themengebiet Vans und hat dafür eigens die Abteilung Irmscher Van Systems gegründet. Neben neuen Fahrzeugkonzepten basierend auf Van Plattformen sowie Ausstattungsvarianten für die Reisemobilindustrie bietet Irmscher inzwischen auch ein umfangreiches Zubehörprogramm für unterschiedliche Vans an.

Neu entstanden ist auf Basis des komplett neu entwickelten neuen Opel Vivaro eine Produktlinie, die optisch die Linienführung und das Gesamtdesign unterstreicht. So sorgen die aus poliertem Edelstahl hergestellten seitlichen Trittrohre sowie der Frontbügel aus poliertem Edelstahl nicht nur für den entsprechenden Schutz sondern auch für einen imposanten Auftritt. Alle Stahlteile sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich so z.B. in einer trendigen matten Oberfläche für einen besonderen Look oder auch in schwarz. Ebenso bietet Irmscher eine Frontspoilerlippe an, welche der Fahrzeugfront eine sportive Note verleiht.

Eine dynamische Beklebung unterstreichen die seitlichen Sicken des Originalfahrzeuges und verleihen dem neuen Opel Vivaro einen entsprechend auffallenden, sportiven Auftritt.

Passend dazu bietet Irmscher ein neues 17 Zoll Leichtmetallrad im Irmscher Wave Star Design an. Dieses ist in den Varianten silber, schwarz als auch in exclusiv - eine diamantpolierten Oberflächenbehandlung - erhältlich. Das Rad zeichnet sich durch ein sehr modernes Design aus, wobei es durch seine fünf verdrehten Speichen charakterisiert ist. Eine speziell für den Opel Vivaro entwickelte Tieferlegung wird in Kürze folgen. (dpp-AutoReporter/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: