Jeep mit starkem Plus in Deutschland

11. Oktober 2011


Bis einschließlich September hat die Marke Jeep® ihren Absatz in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr mit 2.821 registrierten Neuzulassungen um 79 Prozent ausbauen können. Und das, obwohl mit Jeep Compass, Jeep Grand Cherokee, Jeep Wrangler und Jeep Wrangler Unlimited weniger Modellreihen angeboten werden als vor einem Jahr. Mit dem neuen Luxus-SUV Grand Cherokee und dem ebenfalls neuen Jeep Compass hat Jeep den Wegfall des Cherokee und Patriot mehr als kompensiert.

Bestverkauftes Modell ist der Jeep Wrangler (inklusive Unlimited). Dessen Neuzulassungen haben sich von Januar bis September im Vergleich zu 2010 mit 961 Einheiten mehr als verdoppelt, dicht gefolgt vom Jeep Grand Cherokee (737 Neuzulassungen/+44 %) und Jeep Compass (650).

An dem fast 150-prozentigen Plus während der vergangenen Monate hat für Dirk Bott auch das seit Juni 2011 neu aufgestellte Jeep-Händlernetz seinen Anteil. Auch der Auftragseingang für Oktober sei unverändert hoch, so der für die Marken Jeep und Lancia verantwortliche Bott. (Auto-Reporter.NET/br)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: