Jeep Renegade avanciert zum Shooting-Star

13. Mai 2015

Picture

Für die Monate Januar bis April 2015 verzeichnete die Fiat Chrysler Automobiles Germany AG (FCAG) insgesamt 4.569 beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) registrierte Neuzulassungen von Fahrzeugen der Marke Jeep®. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 87,7 Prozent.

Das erneut beste Ergebnis seit Bestehen der Marke in Deutschland positioniert Jeep weiterhin an der Spitze der am stärksten wachsenden Automarken in Deutschland. Der Gesamtmarkt wuchs im Zeitraum Januar bis April um 6,4 Prozent, das Segment der Geländewagen um 6,5 Prozent.

Das April-Monatsergebnis 2015 übertraf mit 1.189 Neuzulassungen das des Vorjahresmonats um 79,3 Prozent. Haupt-Wachstumstreiber war wieder der erst im Oktober 2014 in Deutschland gestartete Renegade, der erste Jeep im Segment der kleinen SUV.

Damit übernimmt der Jeep Renegade schon im dritten Monat in Folge die Führung als Jeep-Bestseller vom Flaggschiff Grand Cherokee, der mit 1.389 Neuzulassungen von Januar bis April um 10,4 Prozent zulegte. Der markante Mittelklasse SUV Jeep Cherokee fand 941 neue Besitzer (plus 35,1 Prozent), für die Geländewagen-Ikone Wrangler entschieden sich 596 Käufer (plus 7,58 Prozent). (dpp-AutoReporter/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: