Kommunikationsdoppel bei Bosch

2. Juli 2010

Künftig sprechen Achim Schneider (40) und Christoph Zemelka (41) für die Bosch-Gruppe. Als stellvertretende Leiter der Unternehmenskommunikation berichten beide an die Chefin der Unternehmenskommunikation, Uta-Micaela Dürig. Beide folgen in ihrer neuen Funktion auf Henrik Hannemann, der am 1. Juli zur Kommunikationsagentur Golin Harris wechselte.

Schneider, der seinen neuen Job am 1. Juli antrat, war bislang in der Unternehmens- und Kapitalmarkt-Kommunikation tätig, während Zemelka das Content-, Corporate Design- und Issues-Management bei Bosch leitet und die neue Funktion am 1. Januar 2011 übernimmt. (auto-reporter.net/arie)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: