Lexus CT 200h zum „Clean Car of the Year” gewählt

17. Januar 2011


Auf der Brüssel Motor Show wurde der neue Lexus CT 200h zum „Clean Car of the Year 2011“ in der Kategorie „Flotte“ gekürt. Der Preis wurde von den führenden belgischen Automobilmagazinen „Le Moniteur Automobile“ und „Fleet“, der Rennstrecke Zolder und dem belgischen Automobilklub VAB vergeben.

Ausgewählt und bewertet wurden die Kandidaten nach zehn Kriterien im Hinblick auf die Unterhaltskosten über den gesamten Lebenszyklus. Neben dem Lexus standen in der Endausscheidung zur Wahl: Audi A4 2.0 TDI, Ford Fiesta 1.6 TDCi Econetic, Mitsubishi ASX 1.8 Di-D 2WD, Nissan Leaf, Peugeot iOn, Skoda Superb Greenline 1.6 TDI, Volvo V50 1.6D DRIVe und VW Passat Variant 1.6 TDI Bluemotion. Alle für die Endausscheidung qualifizierten Fahrzeuge würden nach Ansicht der Jury zu einer saubereren Mobilität beitragen, jedoch konnte sich der Lexus CT 200h am Ende in der Mehrzahl der Kriterien durchsetzen.

Der erste kompakte Lexus wurde mit besonderem Augenmerk auf den europäischen Markt entwickelt. Mit seinen Abmessungen, dem in der Klasse einzigartigen Vollhybridantrieb und den niedrigen CO2-Emissionen von 87 g/km (3,8l/100 km) wolle man anspruchsvolle und umweltbewusste Kunden ansprechen. Verkaufsstart ist in Deutschland am 19. März. Die Preise beginnen bei 28.900 Euro. (Auto-Reporter.NET/br)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: