Limitierte Sonderedition: Opel Adam 1909 powered by Marco Reus

27. März 2014

Picture

Im Jahr 1909 bringt Opel seinen Doktorwagen heraus, der den Ruf der Zuverlässigkeit mitbegründen sollte. Und im Ruhrgebiet gründen 18 Dortmunder in einer Gaststätte einen Ballspielverein und nennen ihn (nach einer Brauerei) Borussia. Die 1909 steht heute wieder im Mittelpunkt - bei einem Sondermodell des kleinen Opel Adam, für das der BVB- und Nationalstürmer Marco Reus wirbt. Aus den einstigen Vereinsfarben Blau-weiß gestreift mit einer roten Schärpe am Trikot über einer schwarzen Hose wurde gelb und schwarz, aus dem 4/8 PS leistenden, kompakten und offenen Zweisitzer ein Kleinstwagen mit exklusivem Emblem am und im Fahrzeug.

Wie alle Opel Adam ist auch das BVB-Modell ein echter Individualisierungs-Champion. Fast jeder „1909er" wird ein Unikat werden, da die Käufer unzählige Wahlmöglichkeiten für ihre Lieblingsausstattungen haben. (Für Nicht-BVB-Fans gibt es auch alle anderen Adam-Farben über gelb-schwarz hinaus). Über die vielen innovativen Sicherheits- und Komfortmerkmale des ADAM hinaus bietet der Neue auch das mehrfach ausgezeichnete Infotainment-System IntelliLink. Das holt die Smartphone-Welt von Apple genauso wie von Android-Geräten ins Auto und macht den Opel ADAM zum bestvernetzten Kleinwagen. Die Kleinserie „Opel Adam 1909 powered by Marco Reus" ist limitiert - natürlich auf 1909 Fahrzeuge.

Wer den „1909er" für 17.138 Euro (87 PS) oder für 17.728 Euro die Stürmerversion mit 100 PS bestellt, bekommt ein Bundesliga-Paket dazu: Alle Käufer werden in der Saison 2014/15 mit einer Begleitperson zu einem Heimspiel des BVB eingeladen. Im Anschluss an das Match steigt dann die exklusive Meet & Greet-Party mit Marco Reus, Jürgen Klopp und anderen Gästen. Außerdem gibt's einen von dem Dortmunder Stürmer handsignierten Bundesligaball. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: