„Little Adam“: Opel holt den Blitz ins Kinderzimmer

18. Oktober 2013


Der Opel ADAM wird jetzt auch zum Blickfang im Kinderzimmer. Mit der Miniaturausgabe speziell für Kids erweitert der Lifestyle- und Individualisierungs-Champion von Opel sein Portfolio. Der „Little ADAM“ macht das Zuhause und die urbane Spielwiese zur ersten Rennstrecke. Er kommt genauso stylisch wie sein großer Bruder daher – im farbenfrohen gelb-schwarzen Gewand und mit sportlich weißen Rädern. Die Designer in Rüsselsheim ließen ihrem Ideenreichtum freien Lauf und entwarfen so die formvollendete Open-Air-Version „Little ADAM“ für die jüngsten Autofahrer. Vorteil: Führerschein und Kindersitz werden nicht gebraucht. Einfach aufsteigen, und los geht’s!Mit dem neuen „Little ADAM“ stellt der Stadtflitzer sein schier unendliches Individualisierungspotenzial einmal mehr unter Beweis – für Mama und Papa genauso wie für den Nachwuchs. Der fünf Kilogramm leichte und 725 x 295 x 380 Millimeter große kleine ADAM ist aus hochwertigem, wetterfestem Material gefertigt; damit ist Fahrspaß für die Kleinen drinnen wie draußen garantiert. Die umweltfreundlichste Modellvariante – sie wird ausschließlich per Muskelkraft angetrieben – rollt beim deutschen Hersteller Ferbedo vom Band. Das Unternehmen baut bereits seit 113 Jahren Spielfahrzeuge speziell für Kids. Der „Little ADAM“ ist ab November für nur 74,99 Euro (UPE inkl. MwSt. in Deutschland) bei den Opel-Händlern oder unter www.opel-collection.de erhältlich. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: