Maserati baut sein Händlernetz in Deutschland weiter aus

14. März 2014

Picture

Maserati ist weiter auf Wachstumskurs - nicht nur was neue Produkte, Technologien und Verkaufszahlen betrifft, sondern auch hinsichtlich des Händlernetzes. So wurde gestern Abend ein weiterer Showroom in Deutschland eröffnet: Erstmals ist Maserati nun auch in Aachen mit einem Handelsbetrieb präsent, wodurch eine wichtige strategische Lücke im Westen Deutschlands geschlossen wird.

Zu dem neuen autorisierten Handelsbetrieb gehört ein 250 Quadratmeter großer Ausstellungsraum an der verkehrsgünstig gelegenen Trierer Straße, an den sich ein weitläufig gestalteter, rund 400 Quadratmeter großer Servicebereich anschließt - dimensioniert, um mit dem künftigen Wachstum von Maserati mithalten zu können.

Maserati Partner in Aachen ist die Jacobs Sportwagen GmbH, eine Tochter der Jacobs Gruppe. Sie zählt mit jährlich rund 25.000 verkauften Fahrzeugen zu den Top-Ten der größten Händlergruppen des Volkswagen Konzerns in Deutschland. Bislang vertreibt das Familien-geführte Unternehmen sieben verschiedene Marken an insgesamt 16 Standorten.

„Wir sind froh, für diesen wichtigen Standort einen so kompetenten und leistungsstarken Partner gefunden zu haben", freut sich Dirk Kemmer, Managing Director von Maserati für die Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz: „Der Ausbau des Händlernetzes in Deutschland ist ein wichtiger Schritt, um den Erfolg von Maserati dauerhaft zu stützen."

„Die Erweiterung unseres Produktportfolios mit den Premium-Fahrzeugen von Maserati ist für uns von großer Bedeutung - zumal gerade die neuen Business-Limousinen mit ihren neuen Technologien Maserati so reizvoll wie nie zuvor machen", erläuterte Daniel Jacobs, Geschäftsführer der Jacobs Sportwagen. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: