Mercedes-Benz: B-Klasse mit Erdgasantrieb demnächst als Taxi

19. September 2013


Mercedes-Benz präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main die Taxiversion des B 200 Natural Gas Drive. Dieses Modell mit Erdgasantrieb ist durch seine günstigen Kraftstoffkosten ein ideales Fahrzeug gerade im Taxibetrieb. Der kompakte Sports Tourer ist zudem eines der geräumigsten Fahrzeuge seines Segments.Über 16 Prozent weniger CO2-Emissionen, deutlich sauberere Abgase als mit Benzin- oder Dieseltreibstoff sowie rund 50 Prozent niedrigere Kraftstoffkosten als beim vergleichbaren Benziner sprechen für den Mercedes B 200 Natural Gas Drive mit Erdgasantrieb. Im Erdgasbetrieb beträgt der Verbrauch des 115 kW (156 PS) starken B 200 Natural Gas Drive lediglich 4,2 kg/100 km – dies entspricht einer CO2‑Emission von 117 g pro Kilometer.In 2014 kommt der B 200 Natural Gas Drive auch als Taxiversion zu den Händlern. Serienmäßig an Bord ist das Assistenzsystem COLLISION PREVENTION ASSIST. Damit wird die Gefahr eines Auffahrunfalls in einem Mercedes-Benz Taxi künftig noch geringer. Das verbessert nicht nur die Sicherheit, sondern schont auch den Geldbeutel des Taxi-Unternehmers.Darüber hinaus sind viele taxispezifische Ausstattungen wie zum Beispiel das neue, patentierte Einarm-Taxidachzeichen ab Werk erhältlich. Zu den weiteren Features zählen eine Funkantenne mit integriertem GPS-Empfänger, eine Funkfreisprechvorrichtung, diverse Einbauräume für die Anbringung des Taxi-Equipments, das Sitzkomfort-Paket oder etwa integrierte Kindersitze im Fond, die das Mitführen von Zubehörkindersitzen überflüssig machen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: