Mercedes-Benz designt visionäres Golf Cart

22. Juli 2013


Während der Open Championship stellte die Marke mit dem Stern das „Mercedes-Benz Vision Golf Cart“ vor. Im Rahmen eines internationalen Ideenwettbewerbs beteiligten sich hunderte von Golf- und Auto-Fans und reichten Ihre Ideen für ein Golf Cart der Zukunft ein. Der wertvolle Input diente dem Mercedes-Benz Designbereich als Grundlage für die Designstudie eines visionären Golf Carts, das neben innovativen und zukunftsträchtigen Ideen und Wünschen von Golfspielern, auch die Eigenschaften und Technologien eines Mercedes-Benz beinhaltet.„Das Mercedes-Benz Vision Golf Cart besticht durch seine klare Designsprache, die kombiniert mit fließenden Formen den Kern unseres Designs, eine sinnliche Klarheit, ausdrückt. Wir haben eine ‚Skulptur auf Rädern‘ geschaffen“, sagt Gorden Wagener, Vice President Design der Daimler AG. „Ich war begeistert von der Idee ein Golf Cart zu designen und ihm so eine neue Form und neue Bedeutungen zu geben. Warum sollte man ein Golf Cart nicht wie ein Auto behandeln und es zu einem 'Golf Car' machen?“Im Frühjahr rief Mercedes-Benz Golf- und Auto-Fans in aller Welt auf, ihre Ideen für ein Mercedes-Benz Golf Cart der Zukunft einzureichen. Gesucht wurden die besten, ausgefallensten, innovativsten oder schlicht genialsten Konzepte. Eine Jury unter Vorsitz von Gorden Wagener wählte daraus die besten Einsendungen aus. Die Gewinner wurden als exklusive VIP-Gäste zu den Open Championship eingeladen.Auf Grundlage dieser Ideen und Konzepte und unter Berücksichtigung der Mercedes-Benz Designstrategie entwickelte das Mercedes-Benz Advanced Design Center in Carlsbad, Kalifornien, das Mercedes-Benz Vision Golf Cart. Das Cart verbindet die Eigenschaften von Mercedes-Benz Fahrzeugen mit der Funktionalität eines Golf Carts. So wurde zum Beispiel der Diamantgrill integriert, um dem Cart ein modernes Gesicht zu geben, das es unverkennbar zu einem Mercedes-Benz macht.Von Japan über Südafrika und Deutschland bis hin nach Nord- und Südamerika waren Golferinnen und Golfer begeistert vom Ideenwettbewerb. Die am häufigsten genannten Ideen und Anforderungen fanden so Einzug in die nun vorgestellte Designstudie. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: