Mercedes bietet neue Fahrertrainings an

22. April 2013


Pure Faszination, maximaler Fahrspaß und dabei sicher und gekonnt fahren lernen wie die Profis – das bietet Mercedes-Benz mit seinen neuen Driving Events für die Saison 2013/2014. Fahrsicherheitstrainings finden sich ebenso im umfangreichen Programm wie Rennstreckentrainings und Reisen – je nach Fahrkönnen und persönlichen Erwartungen.Professionelle Instruktoren helfen, das eigene Fahrkönnen auf ein neues Niveau zu heben. Die Fahrzeuge stellt in der Regel Mercedes-Benz – die aktuellsten Limousinen, Coupés, Roadster und Offroader. Die AMG Driving Academy ergänzt dieses Angebot durch PS-starke, packende und inspirierende Erlebnisse mit High-Performance Fahrzeugen.Das Programm der Mercedes-Benz Driving Events für die Saison 2013/2014 umfasst 36 verschiedene Veranstaltungen an 22 ausgesuchten Locations weltweit. Zur Wahl stehen Sicherheits-, Sports- und Eco-Trainings – onroad und offroad, im Sommer und auf winterlichem Schnee und Eis. Als besondere Highlights bieten die Mercedes-Benz Driving Events faszinierende exklusive Reisen. Sie führen zum Beispiel in Mercedes-Benz Offroadern durch den südamerikanischen Dschungel über hohe Andenpässe zu der bizarren Landschaft der Atakama-Wüste oder über Schotterpisten durch die Wildnis Namibias.Kern des Driving Event Programms sind Fahrsicherheitstrainings. Sowohl für den Sommer wie den Winter gibt es Onroad- und Offroad-Events. Im Sommer führen sie in Deutschland auf bekannte Rennstrecken wie den Nürburgring, den Sachsenring oder den Hockenheimring, auf stillgelegte Flugplätze und speziell angelegte anspruchsvolle Übungsflächen. Im Winter liegen die verschneiten Ziele in Österreich, der Schweiz und nahe am Polarkreis in der schwedischen Provinz Lappland mit seinen zugefrorenen Seen.Bei den Fahrsicherheitstrainings lernen die Teilnehmer auf Onroad- und Offroad-Locations typische Gefahrensituationen kennen und üben angemessene Reaktionen darauf. Mit diesem nahezu flächendeckenden Angebot und günstigen Preisen – das halbtägige Compact Training für 18- bis 25-Jährige kostet beispielsweise nur 95 Euro, das Basic-Training für junge Fahrer 295 Euro – möchte Mercedes-Benz möglichst viele Autofahrer erreichen. Von der souveränen Fahrzeugbeherrschung, die in den Trainings geübt wird, profitieren schließlich alle im Straßenverkehr – nicht nur Mercedes-Fahrer. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: