Merceses-Benz: Neuer Citan Kombi Extralang mit bis zu sieben Sitzen

16. Oktober 2013


Der Mercedes-Benz Citan zählt zu den Alleskönnern unter den Stadtlieferwagen. Neben den bereits bekannten Modellen 108 CDI und 109 CDI komplettieren nun zwei neue, starke Typen das Modellangebot: Im neuen Citan 111 CDI arbeiten 81 kW (110 PS) und im Benziner-Modell Citan 112 sogar 84 kW (114 PS). Parallel dazu erweitert der Citan Kombi Extralang mit bis zu sieben Sitzen das Angebot um eine praktische und viel¬seitige Variante für die gewerbliche Personenbeförderung. Bereits heute ist die Modellpalette des Citan mit drei Längen, mit Kastenwagen, Mixto und Kombi sehr breit angelegt. Sind spezielle Branchenlösungen gefragt, bietet Mercedes-Benz in Zusammenarbeit mit renommierten Aufbauherstellern unter dem Zertifikat VanPartner by Mercedes-Benz auch für den Citan eine Vielzahl geprüfter Lösungen für Handel, Handwerk und Behörden an. Für Käufer bedeutet das Zertifikat ein echtes Gütesiegel für das ausgebaute Komplettfahrzeug.Ein Jahr nach seinem Start hat sich der Stadtlieferwagen mit Stern in einem schwierigen Marktumfeld sehr gut etabliert. Inzwischen ist er in den Ländern der EU, in der Schweiz, in Norwegen und in der Türkei eingeführt. Als weiterer Absatzmarkt folgt derzeit Russland. In Vorbereitung sind bereits die nächsten Schritte, dann wird der Citan die Grenzen Europas überschreiten und zum Weltauto avancieren, so wird an der Einführung in Chile und Singapur gearbeitet.Grundlage für den Erfolg des Citan ist seine Kombination aus hoher Funktionalität und Wirtschaftlichkeit, aus gehobenem Fahrkomfort und einer umfangreichen Sicherheitsausstattung einschließlich dem serienmäßigen Adaptive ESP. Beachtlich sind bis zu 3,8 m³ Laderaum und maximal 735 kg Nutzlast. Betreiber wie Fahrer profitieren von hoher Qualität und Fahrdynamik. Hinzu kommt ein unverwechselbarer Auftritt geprägt vor allem von der markentypischen Frontpartie, von Cockpit, Bedienung und Sitzen des Citan. Der vielseitige Mercedes-Benz Citan passt sich jeder Situation an - sei es für Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden, für Dienstleistungsbetriebe und auch für die gemischte Nutzung mit einem Anteil privaten Einsatz in der Freizeit.Vielseitigkeit beweist der Citan auch in puncto Motorisierung. Das Leistungsangebot beginnt bei 55 kW (75 PS) im 108 CDI. Neues Spitzenmodell mit Dieselmotor ist der Citan 111 CDI. Er leistet 81 kW (110 PS) bei 4000 U/min aus 1,5 l Hubraum. Das maximale Drehmoment beläuft sich auf 240 Nm, konstant von 1750–2750 U/min. Damit präsentiert sich der Citan 111 CDI als leistungsstark und durchzugskräftig über einen sehr breiten Drehzahlbereich.Gehobene Fahrleistungen, Verbrauch und Emissionen niedrigMit einer Beschleunigung von 0–100 km/h in 12,3 Sekunden agiert der Citan 111 CDI temperamentvoll. Seine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h prädestiniert ihn auch für Langstrecken. Gleichzeitig zählt er zu den sparsamsten und saubersten Fahrzeugen seiner Klasse: Ausgerüstet mit dem optionalen BlueEfficiency-Paket einschließlich Eco Start-Stopp-Funktion, erreicht der Citan 111 CDI kombiniert einen hervorragenden Kraftstoffverbrauch von bis zu 4,4 l/100 km. Dies entspricht einer CO2-Emission von nur 115 g/km und der Effizienzklasse A für den Citan Kombi.Zu den günstigen Unterhaltskosten tragen lange Wartungsintervalle von maximal 40 000 km bzw. zwei Jahren bei. Gleiches trifft auf den Zahnriemen zum Antrieb der Nockenwelle zu, seine Lebensdauer beläuft sich auf 240 000 km bzw. zehn Jahre. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: