Mitsubishi Deutschland zieht nach Rüsselsheim

9. Februar 2011


Die Mitsubishi Motors Deutschland GmbH (MMD) verlegt ihren Firmensitz von Hattersheim ins 15 Kilometer entfernte Rüsselsheim. Notwendig wurde dieser Schritt durch das Auslaufen des Mietvertrags am alten Standort.

Ab dem 1. April sitzt der Importeur dann im Industriegebiet Hasengrund in Rüsselsheim. In dem Bürogebäude wurden rund 2.500 Quadratmeter Bürofläche angemietet. Mitarbeiter, Händler und Besucher können von der verkehrsfreundlichen Anbindung zur Autobahn A 60 profitieren und den neuen Standort schnell auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Von Vorteil sind auch die kurzen Wege von nur zehn Fahrminuten zum Frankfurter Flughafen.

Der Umzug nach Rüsselsheim bedeutet für Mitsubishi Motors einen Weg zurück zu den Wurzeln der Unternehmensgeschichte in Deutschland. Nicht weit vom neuen Standort entfernt begann im Jahr 1977 in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Mitsubishi-Fahrzeuge. (Auto-Reporter.NET/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: