Moto-GP-Piloten tragen das Honda CR-Z-Logo

22. Juli 2011


Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso und Casey Stoner, die Fahrer des erfolgreichen Repsol Honda Moto-GP-Rennstalls, unterstützen Hondas Hybrid-Sportcoupé CR-Z und tragen ab sofort das CR-Z-Logo auf ihren Rennanzügen. Shuhei Nakamoto, Vizepräsident der Honda Racing Corporation: „Wir sind hocherfreut, dass wir Honda Automobile im Jahr 2011 unterstützen dürfen.“ Für ihn ist der CR-Z „ein großartiges Sportcoupé“. Es sei einfach perfekt, Hondas Auto-Hybridtechnologie mit der Renntechnologie aus der Moto GP zu vereinen.

Der CR-Z als weltweit erster Sporthybrid widerlege eindeutig das Vorurteil, Hybridautos würden keinen Fahrspaß bieten, argumentiert der General Manager von Honda Europe, Tom Gardner: „Der CR-Z hat eine dreistufige Fahrdynamikregelung, die für intensiven Fahrspaß sorgt und dabei die Umwelt nicht vergisst.“ Die Kooperation mit der Moto GP unterstreiche den sportlichen Charakter des CR-Z. (Auto-Reporter.NET/sr)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: