Münchener Pinakothek zu Gast bei Audi

27. Februar 2013


Audi unterstützt die „Schaustelle“ in München als temporäre Kunsthalle der Pinakothek der Moderne – im Gegenzug präsentieren die „Bayerischen Staatsgemäldesammlungen“ und die „Neue Sammlung“ Kunst und Design an den deutschen Audi-Standorten. Mit dieser Kooperation setzt Audi einen weiteren Höhepunkt in dieser Zusammenarbeit, die in 2010 mit der Weltpremiere des A7 in der Pinakothek der Moderne begann.Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und Audi verbindet der Anspruch, in gegenseitigem Austausch Kreativität zu fördern und Schnittstellen von Kunst und Technik erlebbar zu machen. Seit der Premiere des A7 haben die Partner Diskussionsrunden und Veranstaltungen zu Ausstellungen wie „American Summer“ und „Frauen“ realisiert, in denen sie unterschiedliche Perspektiven aus Kunst und Industrie zusammenführten.Die „Schaustelle“ versteht sich als Plattform des interdisziplinären Austauschs. Erstmals sind alle vier Museen, die in der Pinakothek der Moderne zu Hause sind, in die Partnerschaft mit Audi eingebunden, so dass auch die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich – und die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen/Sammlung Moderne Kunst mit zwei Ausstellungen in den Audi-Foren in Neckarsulm und Ingolstadt präsent sein werden: ein außergewöhnliches Angebot an die Besucher und Mitarbeiter. (auto-reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: