Neue Kreditlinie für Daimler über 9 Mrd. Euro bis 2020

29. September 2013


Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) hat am 26. September 2013 mit einem Konsortium internationaler Banken eine 9 Mrd. Euro syndizierte Kreditlinie mit einer Laufzeit von fünf Jahren und zwei Verlängerungsoptionen abgeschlossen. Sie gewährt dem Unternehmen damit finanzielle Flexibilität bis zum Jahr 2020. Die Kreditlinie war weit überzeichnet bei gleichzeitig deutlich verbesserten Konditionen. „Wir freuen uns über das große Interesse an dieser Kreditlinie, das durch die deutlich höhere Zahl beteiligter Banken bestätigt wird. Es unterstreicht, dass die Banken der nachhaltig positiven Entwicklung von Daimler Vertrauen schenken“, sagte Bodo Uebber, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Finanzen & Controlling. „Wir haben uns vor allem aufgrund der günstigen Marktbedingungen für die vorzeitige Erneuerung der bestehenden Kreditlinie entschieden und haben so längerfristig ein solides Liquiditätspolster“, so Uebber weiter.Vor dem Hintergrund des globalen Wachstums hat Daimler eine stärkere Internationalisierung des Syndikats verfolgt. Mehr als 40 europäische, amerikanische und asiatische Banken haben sich an dem Konsortium beteiligt.Daimler plant nicht, die Kreditlinie in Anspruch zu nehmen. Sie dient vielmehr der Sicherstellung einer ausreichenden finanziellen Flexibilität. Mit Unterzeichnung der neuen Kreditlinie wird Daimler die bestehende syndizierte Kreditlinie über 7 Mrd. Euro vorzeitig kündigen.(Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: