Neue Online-Plattform für Opel-Clubs

19. Juli 2013


Opel bietet ab sofort ein neues Internet-Portal an, um die Beziehungen zur ständig wachsenden Fangemeinde zu intensivieren. Von der gerade gestarteten Seite opel-clubbetreuung.de profitieren zunächst vor allem die Opel-Anhänger im deutschsprachigen Raum – weltweit sind derzeit über 600 Clubs registriert. Auch für die Freunde historischer Opel-Modelle gilt die reich bebilderte Website künftig als zentrales Medium für Informationen, Fragen und Anregungen rund um die Marke mit dem Blitz. Das breite Inhaltsspektrum reicht von der Gründung des Unternehmens im Jahr 1862 bis hin zu den wichtigsten aktuellen Produktmeldungen. So ist die multifunktionale Plattform auch für allgemein Automobilinteressierte eine lohnende Adresse.Die Opel-Clubs als Hauptzielgruppe der Seite, die von der Abteilung Opel Classic betreut wird, wissen vor allem solche maßgeschneiderten Kategorien wie „Clubliste“, „Termine“ oder „Vorlagen“ zu schätzen. Hier können Clubmitglieder und solche, die es werden wollen, Kontakte knüpfen und markenspezifische Informationen austauschen. Die Initiatoren von Clubtreffen erhalten mit konkretem Hilfsmaterial Unterstützung.Die Seite wird kontinuierlich um weitere praktische Elemente ergänzt. Anregungen dazu gab es zuletzt beim Opel-Treffen in Oschersleben bei der Präsentation der neuen Website. Am ersten Juni-Wochenende wollten trotz des miserablen Wetters über 60.000 Menschen dabei sein. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: