Neue Optik-Pakete für den Beetle

12. September 2012


Wer seinen Beetle gern etwas individueller gestalten möchte, für den hat Volkswagen jetzt auf Basis der Topversion „Sport“ zwei R-Line-Pakete im Angebot. Das Exterieur-Paket kann separat bestellt werden, das Interieur-Paket ist als Erweiterung der R-Line-Außendetails erhältlich. Kombiniert werden können sie mit allen zwölf Farben des Beetle. Zu den äußeren Merkmalen gehören vordere Stoßfänger mit schwarz genarbten, eigenständigen Lufteinlässen, Blinkerrahmen in Chrom, ein Diffusor, Seitenbeplankungen und Außenspiegelgehäuse in Wagenfarbe, R-Line-Logos vorn unterhalb der A-Säulen und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Twister“. Optional erhältlich sind glanzgedrehte 19-Zoll-Leichtmetallfelgen „Tornado“ in Schwarz oder Weiß mit Reifen der Dimension 235/40.Das Interieur-Paket beinhaltet eine Sportsitzanlage, vordere Kopfstützen mit R-Line-Logo sowie Dekoreinlagen in „Dark Vanadium“. Zudem schmücken Ziernähte in „Artgrey“ das Sportlederlenkrad, die Manschette des Schalthebels und den Handbremshebelgriff.Als Sonderausstattung können die Sitze auch in schwarzem Leder („Vienna“) mit Logo an den Kopfstützen geordert werden, das sich auch auf den Türeinstiegsleisten und dem Sportlederlenkrad wiederfindet. Der Aufpreis für das R-Line-Exterieur-Paket beginnt bei 1.290 Euro, ab 1.675 Euro ist die Kombination aus beiden Paketen erhältlich. (Auto-Reporter.NET/br)
         

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: