Neuer Rückruf bei Toyota – diesmal müssen 885.000 Autos in die Werkstatt

18. Oktober 2013


Neuer Rückruf bei Toyota diesmal muss der japanische Autobauer weltweit 885.000 Fahrzeuge in die Werkstätten rufen. Der Grund: Ein möglicher Wasseraustritt bei Klimaanlagen-Kondensatoren, das auf die Airbag-Kontrollmodule sickern und eine Auslösung des Airbags verursachen könnte. Darüber hinaus könnte auch die Servolenkung beschädigt werden.Betroffen sind die Modelle Camry, Camry Hybrid, Avalon, Avalon Hybrid und Venza der Modelljahre 2012 und 2013. In den USA handelt es sich dabei um 803.300 und in Kanada um 44.000 Autos. Der Rest verteilt sich nach Toyota-Angaben auf 17 Länder. (Auto-Reporter.NET/hhg)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: