Neuer VW Tiguan startet früher

4. Februar 2011


Der neue VW Tiguan wirft seine Schatten voraus, denn bereits jetzt beginnt der Vorverkauf des technisch und optisch aufgewerteten Bestsellers. Hintergrund: Volkswagen zieht den Vorverkaufsstart des neuen Tiguan um einige Wochen vor, da der Vorgänger aufgrund der anhaltend großen Nachfrage bis auf einige Lagerexemplare ausverkauft ist. Seine Weltpremiere wird am 1. März 2011 auf dem Genfer Automobilsalon stattfinden. Volkswagen hat den Grundpreis des neuen Tiguan mit: 24.175 Euro für die Version Trend & Fun 1.4 TSI (122 PS/90 kW) festgelegt. Damit liegt der neue Tiguan trotz zahlreicher Verbesserungen auf dem Preisniveau des Vorgängers.

Mit dem Debüt des VW Tiguan begann 2007 eine Erfolgsgeschichte. Praktisch aus dem Stand heraus avancierte der Volkswagen in Deutschland zum Marktführer der SUV. Das gilt bis heute: Das Kraftfahrtbundesamt meldete am 6. Januar 2011, dass der meistverkaufte Geländewagen zwischen Hamburg und München nach wie vor der Tiguan sei. Nun startet der Nachfolger. Die Gründe für den Tiguan-Boom sind nachvollziehbar: Mit fünf Sternen im EuroNCAP-Crashtest gehört der Tiguan zu den sichersten SUV, mit seinen TDI- und TSI-Motoren ist er zudem einer der sparsamsten Geländewagen; Komfort und Qualität markieren darüber hinaus einen hohen Standard.

Längst ist der Tiguan einer der weltweit beliebtesten Volkswagen. Die volumenstärksten Märkte sind das gesamte Europa, Russland, die USA, China, Brasilien und Australien. In Deutschland betrug der durchschnittliche Marktanteil im Segment der kompakten SUV im Jahr 2010 rund 21 Prozent, europaweit waren es zwölf Prozent. Insgesamt wurden seit Herbst 2007 weltweit 572.000 Tiguan ausgeliefert. Diesen Weg soll der kleine Bruder des Touareg nun im neuen Gewand und mit nochmals verbesserten Technologien erfolgreich fortsetzen. (Auto-Reporter.NET/pha)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: