New York Auto Show 2010: „Mehr Concept-Cars als je zuvor“

1. April 2010

Nach den beiden Pressetagen und dem darauf folgenden Händlertag zieht die New York International Auto Show (NYIAS) im Jacob Javits Convention Center vom 2. bis 11. April vermutlich vor allem Besucher aus dem Großraum der Stadt an. Auch wenn die New Yorker Automesse nicht in einer Reihe mit den großen internationalen Shows steht und weniger der Ort ist, an dem Weltpremieren gefeiert werden, hat sie doch für den US-amerikanischen Markt ihre besondere Bedeutung.

Die Show will neben der Präsentation von Modellen des Jahrgangs 2010/11, deren Neuigkeitswert sich allerdings oft auf Facelifts beschränkt, auch mit Entwürfen für künftige Pkws und Trucks bekannt machen. Jedenfalls heißt es offiziell, gezeigt würden auf der Show „mehr Concept-Cars als je zuvor“.

„auto-reporter“ ist mit Kameras vor Ort und wird über die wichtigsten Neuheiten weiterhin online informieren. (auto-reporter.net/wr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: