Peugeot 3008 Hybrid4 erhält Goodyear Innovation Award

25. März 2011


Als erster französischer Hersteller in der bereits zehnjährigen Geschichte der Leserwahl zum „Auto Bild Allrad Auto des Jahres“ erhält Peugeot für den 3008 HYbrid4 den Redaktionspreis „Goodyear Innovation Award 2011“. Europas größtes Allradmagazin ehrt gemeinsam mit dem Reifenhersteller Goodyear die aus Sicht der Redaktion interessanteste 4x4-Neuheit des Jahres.

„Unsere Wahl ist in diesem Jahr auf den Peugeot 3008 HYbrid4 gefallen, weil er als erstes Serienfahrzeug weltweit die anspruchsvolle Kombination von sauberem Dieselmotor und Elektroantrieb bietet. Dieser Hybrid treibt beide Achsen besonders kraftstoffsparend an und ist somit zukunftsweisend für die gesamte Automobiltechnik“, begründet der Chefredakteur von „Auto Bild Allrad“, Bernhard Weinbacher, die Wahl.

Die Einzigartigkeit des Crossover von Peugeot besteht in seinem Antrieb. Vorne arbeitet ein 120 kW/163 PS starker Zweiliter-Common-Rail-Turbodiesel, im Heck ein Elektromotor, der bis zu 27 kW/37 PS leistet. Eine automatische Antriebssteuerung sorgt für optimierten Verbrauch durch Erkennen der jeweils benötigten Betriebsart bis zum Allradantrieb.

Die HYbrid4-Technologie spart nach Peugeot-Angaben im Vergleich zum reinen dieselbetriebenen Auto mit vergleichbarer Leistung bis zu 35 Prozent Kraftstoff und Abgase ein, weil im reinen Elektrobetrieb Emissionen gar nicht erst entstehen. Der 3008 HYbrid4 kommt mit 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern aus, was einem CO2-Ausstoß von lediglich 99 g/km entspricht. Mit der exklusiven „Limited Edition“ ab 39.900 Euro hat Peugeot seit März den 3008 HYbrid4 bereits offiziell lanciert. Verkaufsstart ist ab Sommer. (Auto-Reporter.NET/hhg)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: