Peugeot zeigt auf Schloss Dyck seinen 402 Eclipse

31. Juli 2013


Peugeot ist in diesem Jahr bei den Classic Days auf Schloss Dyck dabei. Die französische Löwenmarke ist bei dem stilvollen Oldtimer-Event, das vom 2. bis 4. August 2013 stattfindet, mit insgesamt vier Fahrzeugen vertreten. In der zentralen Ausstellung „Jewels in the Garden“ im Garten des Schlosses präsentiert sich der 402 Eclipse inmitten weiterer hochwertiger Klassiker. Dieses Coupé-Cabriolet schrieb mit einem zurückklappbaren Stahldach bereits in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Automobilgeschichte. Mit seiner strömungsgünstig gestalteten Karosserie und den hinter dem Kühlergrill platzierten Scheinwerfern setzt der elegante Klassiker besondere Akzente. Bei den diesjährigen Classic Days ist der Peugeot 402 Eclipse auch bei der Concours d’Élégance im historischen Schlosspark zu sehen.In der Nähe des Eingangsbereichs von Schloss Dyck zeigt sich Peugeot zudem von seiner sportlichen Seite. Die Besucher können hier die Rallyeversion des legendären Peugeot 205 Turbo 16 aus nächster Nähe bewundern. Mit diesem allradgetriebenen Mittelmotor-Sportler hatte die Französin Michèle Mouton 1986 die Deutsche Rallye-Meisterschaft gewonnen. Zur Legende in der Peugeot-Geschichte wurde auch der 205 GTI, der vor 30 Jahren bedeutende Trends setzte. Bei den Classic Days wird ein Exemplar dieses kompakten Serien-Sportlers gemeinsam mit seinem Nachfahren der Gegenwart, dem aktuellen 208 GTi, ausgestellt. Der Peugeot 205 Turbo 16 wird am Samstag und Sonntag der Veranstaltung zu zwei Demonstrationsläufen auf dem Rundkurs bei Schloss Dyck starten. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: