Plug-in-Hybrid für Skoda Superb

14. November 2014

Picture

Die ersten Modelle sollen 2016 in Mladá Boleslav vom Band rollen. Nach einem Bericht der Tageszeitung „Mf Dnes" wird der Pkw-Hersteller Škoda ab 2016 in Mladá Boleslav Hybrid-Autos herstellen. Dies gehe aus einem Antrag des Unternehmens zur Erweiterung einer Montagehalle hervor berichtet die Prager Zeitung.

Demnach sollen ab 2016 täglich rund 250 Fahrzeuge des Modells Superb mit einem Hybrid-Motor produziert werden, ein Jahr später soll das Modell Octavia folgen. Zur Anwendung soll die „Plug-in-Hybrid-Technologie" kommen, also Autos, bei denen Verbrennungs- und Elektromotoren kombiniert werden. In diesem Zusammenhang sollen am Standort Mladá Boleslav auch 150 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Insgesamt werden in Mittelböhmen 1.300 Fahrzeuge täglich produziert. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: