Porsche-Chef gibt ehrgeizige Ziele für Le Mans vor

19. März 2014

Picture

Porsche will schon in der ersten Saison beim Langstreckenrennen in Le Mans in der Spitze mitfahren. „Wenn wir so ein Projekt angehen, dann nicht, um hinterher-, sondern um vorne mitzufahren", kündigte Porsche-Chef Matthias Müller im Gespräch mit der Zeitschrift auto motor und sport an. „Das Auto muss wettbewerbsfähig sein."

Allerdings stellt sich Müller auch auf Durstphasen ein. „Bei Langstreckenrennen kann viel passieren, und jeder weiß, dass die Konkurrenz große Erfahrung hat." Die Vorbereitungen liefen derzeit planmäßig. „Im Herbst hatten wir noch mit einigen größeren Problemen zu kämpfen, die wir aber relativ schnell lösen konnten. Die ersten Tests in Bahrain und Sebring haben gezeigt, dass wir schnell und einigermaßen stabil unterwegs sind, auch wenn wir noch nicht in der Spitze mitfahren", so Müller. „Aber das macht uns derzeit keine großen Sorgen." (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: