Porsche liefert im März mehr als 11.000 Autos aus

13. März 2014

Picture

Porsche hat im Februar 2014 seine weltweiten Fahrzeugauslieferungen gegenüber Februar 2013 um knapp sechs Prozent auf 11.061 gesteigert (seit Jahresbeginn: 23. 286 Neuwagen. In Europa bedeuten mehr als 3.300 verkaufte Fahrzeuge ein Plus von 14 Prozent. Für den Heimatmarkt Deutschland meldet Porsche rund 1.500 Neuzulassungen und somit ein Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders gut lief auch das US-Geschäft: Rund 3.200 Verkäufe auf dem größten Markt der Marke bedeuten einen Zuwachs von 14 Prozent.

Die viertürige Limousine Panamera hatte im Februar mit knapp 2.000 Auslieferungen und einer Steigerung von acht Prozent einen erheblichen Anteil am Erfolgskurs. Boxster und Cayman kamen zusammen auf rund 1.700 Käufer - das sind 60 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. (dpp-AutoReporter/wpr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: