Porsche SE begrüßt Urteil des Landgerichts Stuttgart

17. März 2014

Picture

Das Landgericht Stuttgart hat heute eine Schadensersatzklagen in Höhe von 1,36 Milliarden Euro gegen die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, (Porsche SE) abgewiesen. Die Kläger hatten Schadensersatzansprüche von rund 1,36 Milliarden Euro behauptet (Aktenzeichen 28 O 183/13).

Die Porsche SE begrüßt das Urteil des Landgerichts Stuttgart und sieht sich in ihrer Rechtsauffassung bestätigt. Im September 2012 hatte bereits das Landgericht Braunschweig zwei Schadensersatzklagen gegen die Porsche SE ebefalls abgewiesen. Diese beiden Urteile sind rechtskräftig. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: