Porsche steigert Kundenauslieferungen um 15 Prozent

9. Oktober 2013


Porsche hat im bisherigen Jahresverlauf die Auslieferungen deutlich gesteigert und von Januar bis September 2013 rund 120.000 Fahrzeuge verkauft – ein Plus von 14,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Starke Impulse setzte im September der 911: weltweit freuten sich 2.000 Kunden über ihren neuen Sportwagen. Insgesamt lieferte Porsche im Berichtsmonat knapp 13.000 Neuwagen aus.„Im September lagen wir mit unseren Auslieferungen erneut über unseren Erwartungen. Jetzt starten wir den Endspurt 2013“, sagte Bernhard Maier, Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. „Die bis heute präsentierten Fahrzeuge werden aktuell in den einzelnen Märkten eingeführt und mit dem Macan zeigen wir auf der Messe L.A. bereits das nächste Highlight.“Der Erfolg von Porsche setzte sich im September fort, besonders in den USA: Mit erneut mehr als 3.000 Auslieferungen wurden gegenüber dem Vorjahresmonat 13 Prozent mehr Fahrzeuge an amerikanische Kunden übergeben. Seit Januar dieses Jahres lieferte der Sportwagenhersteller auf seinem größten Markt bereits mehr als 31.500 Neuwagen aus – ein Plus von mehr als einem Viertel gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum 2012.International fuhr im September erneut der Cayenne auf die Spitzenposition: 6.895 sportliche Geländewagen wurden weltweit in Kundenhand übergeben. Mit mehr als 2.300 Auslieferungen verzeichneten die Mittelmotor-Modelle Boxster und Cayman nahezu eine Verdoppelung gegenüber September 2012. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: