Porsche Targa: Dach versenkt sich auf Knopfdruck

19. September 2013


Porsche wird beim nächsten 911 Targa das bisherige Glasdach wieder durch ein klassisches Targa-Dach ersetzen, das in der Wagenfarbe lackiert wird. Wie auto motor und sport aus Porsche-Kreisen erfuhr, wird das neue Auto schon im Januar auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit vorgestellt und kommt im Frühjahr auf den Markt.Das im 911er bislang übliche großflächige Glasdach ersetzt Porsche im neuen 911 Targa wieder durch das klassische Targa-Dach mit dem traditionellen Überrollbügel. Dank einer komplexen Mechanik kann der Fahrer das Dach bis zu einer Geschwindigkeit von 70 km/h auf Knopfdruck hinter den Vordersitzen unterhalb der Heckscheibe versenken. Um dafür genügend Raum zu schaffen, verzichtet Porsche beim Targa künftig auf die beiden Notsitze. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: