Produktionsstart für neues Audi A3 Cabriolet

18. Oktober 2013


Startschuss für die Serienproduktion des neuen Audi A3 Cabriolet: Seit gestern fertigt Audi Hungaria mit dem kompakten Viersitzer ein weiteres Modell komplett in Győr. Das A3 Cabriolet zeichnet sich durch seine fließende Linienführung und das Stoffverdeck aus. Auch technisch setzt es sich an die Spitze seines Segments – mit konsequentem Leichtbau, neuester Motorentechnik, vielseitiger Vernetzung und leistungsfähigen Assistenzsystemen. „Die Fertigung des neuen A3 Cabriolet ist ein weiterer Schritt, unsere Produktionskapazität in Győr auf 125.000 Automobile pro Jahr auszubauen. Unser ungarischer Standort überzeugt seit Jahren mit Automobilen in Premium-Qualität. Dahinter steht eine flexible Mannschaft mit großem Fachwissen“, sagt Dr. Frank Dreves, Audi-Vorstand für Produktion. Das A3 Cabriolet fährt neben der A3 Limousine in der neuen Produktionsstätte vonAudi Hungaria vom Band. Audi baut dort auch die nächste Generation des Audi TT Coupé und TT Roadster.Das Audi A3 Cabriolet kommt im Frühjahr auf den europäischen Markt. Bereits heute startet in Deutschland und ersten europäischen Märkten der Vorverkauf. Mit niedrigem Gewicht dank Leichtbau, starken und hocheffizienten Antrieben sowie zahlreichen Highend-Lösungen beim Infotainment und den Fahrassistenzsystemen bringt der dynamische Kompaktwagen alle Stärken der A3-Baureihe mit. Zwischen 2007 und 2013 hat Audi Hungaria im Verbund mit dem Werk Ingolstadt bereits das Vorgängermodell insgesamt rund 63.000 Mal in Győr gebaut. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: