Rallye Estonia: Jari-Matti Latvala erfüllt sich Kindheitstraum

22. Juli 2013


Die Rallye Finnland im Blick hatte Volkswagen Werkspilot Jari-Matti Latvala (FIN) bei der Rally Estonia Historic im legendären Audi Quattro und zeigte seine seine große Klasse. Der Finne gewann sechs von acht Wertungsprüfungen, nur ein technisches Problem auf der vorletzten Prüfung verhinderte seine erfolgreiche Titelverteidigung. „Diesen Audi wollte ich schon immer mal fahren. Volkswagen mir damit die Erfüllung eines Kindheitstraums ermöglicht“, sagte Latvala. „Umso mehr freue ich mich jetzt auf die Rallye Finnland.“ Der achte Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) geht vom 1. bis 3. August in Latvalas Heimatland über die Bühne. Zuvor testen die drei Volkswagen Duos 200 Kilometer nördlich von Helsinki. Neben Latvala nutzen dann auch WM-Spitzenreiter Sébastien Ogier (F) und Andreas Mikkelsen (N) die Gelegenheit zur Abstimmung des 315 PS starken Polo R WRC vor der schnellsten Rallye des Jahres. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: