RALLYE SPANIEN: Traumstart für die Weltmeister

26. Oktober 2013


Weltmeister* und erfolgreiche Nachtschwärmer – Sébastien Ogier und Julien Ingrassia führen mit dem Polo R WRC die Rally Spanien nach dem ersten von drei Tagen an. Nach drei von drei möglichen Prüfungsbestzeiten in völliger Dunkelheit liegen die neuen Titelträger* der Fahrer- und Beifahrerwertung in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 8,8 Sekunden vor ihren Volkswagen Teamkollegen Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN). Auf Platz drei: Asphalt-Spezialist Daniel Sordo (Citroën).Die ersten 61,75 von insgesamt 355,92 Prüfungskilometern beendeten Andreas Mikkelsen/Mikko Markkula (N/FIN) im dritten World Rally Car aus Wolfsburg auf der sechsten Position des Gesamtklassements. Für die Volkswagen Duos war der Freitag eine erfolgreiche Nachtschicht: Ogier/Ingrassia entschieden nicht nur alle drei Prüfungen für sich, auch Latvala/Anttila rangierten stets in den Top Drei. In der dritten Prüfung „Riudecanyes 1“ gingen die drei Top-Platzierungen sogar komplett an Volkswagen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: