Rallylegend San Marino: Sainz begeistert die Fans im Kleinstaat

14. Oktober 2013


Die Spanier Carlos Sainz und Luis Moya im Polo R WRC gehörten zu den Top-Stars bei der 11. Ausgabe der Rallylegend in San Marino. Vor mehr als 70.000 begeisterten Zuschauern führten die zweimaligen Weltmeister das Feld der Legenden im Voraus-Fahrzeug über die Prüfungen. Ehemalige Weltmeister wie Markku Alén (FIN), Per Eklund (S), Miki Biasion (I), Didier Auriol (F) und Top-Piloten und Beifahrer wie Harald Demuth (D), Fabrizia Pons (I) oder Gigi Galli (I) sorgten mit atemberaubenden Drifts für Stimmung in der Republik. Volkswagen war sowohl mit historischen Fahrzeugen wie dem Gruppe-A-Weltmeisterauto von Eklund oder einem Golf G60 vertreten, zeigte aber auch das aktuelle Weltmeisterauto von Volkswagen Motorsport. Mit über 130 Autos - vom einst für Walter Röhrl (D) gebauten Audi S1 über Fiat, Ferrari und einer Vielzahl von Lancia Stratos, Delta Integrale bis hin zu 037er Rallyemodellen - wurde den Fans eine enorme Bandbreite an historischen Fahrzeugen geboten. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: