Reifeneinlagerung: Streitigkeiten lässt sich vorbeugen

5. November 2010


Wer seine Reifen einem Autohaus zur Einlagerung überlässt, kann sich schon mal Ärger einhandeln. ADAC-Mitglieder berichteten immer wieder, dass Reifen nach der Einlagerung im Autohaus nicht mehr aufgefunden würden oder bei der Rückgabe Beschädigungen aufwiesen, so der Klub. Abhilfe soll jetzt ein von den Juristen des Klubs entwickeltes Formular schaffen, das ab sofort unter www.adac.de/reifeneinlagerung abrufbar ist.

In dem Formular festgehalten werden Einzelheiten der eingelagerten Reifen wie Hersteller, Modellbezeichnung, Größe etc. Verwechslungen sollen damit ausgeschlossen und „verlorene“ Reifen leichter wieder aufgefunden werden. Gleichzeitig lassen sich auf diese Weise mögliche Beschädigungen oder Besonderheiten an Reifen und Felgen dokumentieren. Wird das Protokoll von beiden Seiten unterschrieben, lassen sich spätere Streitigkeiten vermeiden. (Auto-Reporter.NET/sr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: