Rekordwerte bei der Toyota Auris Hybrid Eco Challenge

19. Oktober 2010

Simone Schmidtke und Thomas Bruch heißen die Gewinner der Eco Challenge mit dem neuen Toyota Auris Hybrid. Keines der 20 Teams ging auf den rund 1.400 Kilometern quer durch Deutschland sensibler mit dem Gaspedal um als die beiden Piloten aus Wilnsdorf. Resultat: Ihr Auris Hybrid begnügte sich im Schnitt mit 3,86 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer. Ihr bester Tages-Verbrauchswert lag bei 2,66 Litern.

Zur Eco Challenge mit dem neuen Toyota Auris Hybrid hatten sich rund 4.000 Interessierte beworben, von denen 40 Teilnehmer ausgelost wurden. Startort war am vergangenen Freitag das ADAC-Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich. Die Tour führte an den beiden ersten Tagen über die ADAC-Sicherheitszentren im thüringischen Nohra sowie Linthe bei Berlin nach Lüneburg. Von dort ging es am Sonntag zurück an den Ausgangspunkt der Spritspar-Rallye. An den einzelnen Stationen mussten die Teilnehmer Sonderprüfungen ablegen und auch unterwegs ging es nicht allein darum, den Auris Hybrid möglichst sparsam zu bewegen. Man musste auch in einem vorher definierten Zeitfenster am Zielort ankommen. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: