RETTmobil 2014: Vom Smart bis zum Unimog

26. März 2014

Picture

Fahrkomfort und modernste Sicherheitsausstattung machen die C-Klasse zum idealen Notarzt-Einsatzfahrzeug, welches auf der RETTmobil als Limousine C 220 CDI zu sehen sein wird. Das jüngste Mitglied der Mercedes-Benz Familie - die neue V-Klasse - zeichnet sich durch ein großzügiges Raumgefühl aus und setzt neue Maßstäbe in puncto Design, Komfort und Sicherheit. Die V-Klasse feiert in Fulda ihre Messe-Premiere und wird dort erstmals dem deutschen Messepublikum präsentiert.

Ein weiteres Highlight erwartet die Besucher auf dem Mercedes-Benz Messestand mit dem Sprinter Show-Car, welches ungewöhnliche Einblicke in das beliebteste Modell unter den Rettungswagen gibt. Mit zwei verschiedenen Rahmen werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Sprinter veranschaulicht, der in puncto Sicherheit, niedrigen Verbrauchswerten, einer markanten Optik und mit Motoren nach der künftigen Abgasstufe Euro VI erneut Maßstäbe in seinem Segment setzt. Als erster Transporter verfügt der neue Sprinter über einen Seitenwind-Assistenten, der als Funktion des elektronischen Stabilitäts-Programms Bestandteil der Serienausstattung ist. Die Kraftübertragung beim Sprinter übernimmt entweder das Sechsgang-Schaltgetriebe ECO-Gear oder die Siebengang-Wandlerautomatik 7G-TRONIC PLUS, die einzige ihrer Art in einem Transporter.

Die Daimler AG bietet ein breites Produktportfolio im Bereich der Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, welches vom smart fortwo bis zum Unimog für unwegsames Gelände reicht. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: