Rohöl teurer: Differenz zwischen Benzin- und Dieselpreis schrumpft

21. September 2017

Picture

Obwohl vom Rohölmarkt derzeit keine Entlastung kommt, ist der
Benzinpreis in Deutschland gesunken. Wie der ADAC meldet, kostet ein
Liter Super E10 derzeit im Tagesmittel 1,344 Euro. Gegenüber der
Vorwoche ist dies ein Minus von 1,4 Cent. Gleichzeitig hat sich
Diesel geringfügig verteuert: Für einen Liter müssen die
Autofahrer 1,153 Euro bezahlen, das sind 0,3 Cent mehr als vor
Wochenfrist.

Nach Angaben des ADAC kostet Rohöl der Sorte Brent je Barrel
derzeit 55 Dollar - ein Dollar mehr als in der Vorwoche. Der Euro
bleibt bei einem Kurs von 1,20 Dollar gefestigt. Mit dem beginnenden
Herbst und zusätzlichen Heizölkäufen nähern sich die Preise der
beiden Kraftstoffsorten an. So ist die Differenz zwischen Benzin- und
Dieselpreis mittlerweile auf 19,1 Cent gesunken. Ausführliche
Informationen gibt es unter www.adac.de/tanken. Auskunft über die
Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet auch die
Smartphone-App ‚ADAC Spritpreise‘. (dpp-AutoReporter/wpr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: