SB LiMotive liefert Lithium-Ionen-Batteriesysteme für den Fiat 500EV

7. November 2010


Das Joint Venture von Samsung SDI und Bosch „SB LiMotive“ wird künftig Lithium-Ionen-Batteriesysteme für den Fiat 500EV liefern. Chrysler zeigt das Auto auf der LA Motor Show und will das Elektromobil 2012 auf den US-Markt bringen.

Der Fiat 500EV zeigt beispielhaft die Vorteile der Allianz von Chrysler und Fiat. Er ist ein umweltfreundliches, sauberes und leises Fahrzeug für das Kleinwagensegment in den USA.

Der Antrieb des Fiat 500EV besteht au drei Hauptkomponenten: ein leistungsstarkes, elektrisches Antriebsmodul, eine hochmoderne Lithium-Ionen-Batterie und eine Steuereinheit zum Energie-Management. Die Entwicklung des Fahrzeugs finden in der Unternehmenszentrale der Chrysler Group in Auburn Hills, Michigan statt. Der Preis und weitere Details des Fiat 500EV werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Dr. Joachim Fetzer, Executive Vice President von SB LiMotive. sagt: „Chrysler hat SB LiMotive den Zuschlag für diesen Auftrag erteilt, weil wir hochwertige Lithium-Ionen-Batteriesysteme in den benötigten Stückzahlen termingerecht liefern können. Zudem verfügt SB LiMotive über das erforderliche Wissen, um mit Chrysler dieses wichtige Projekt zu schultern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, dieses aufregende neue Fahrzeug mit Chrysler auf den Markt zu bringen.“

Das Batterie-Pack wird in Orion, Michigan/USA entwickelt. Die Fertigung der Zellen erfolgt im neuen Werk von SB LiMotive in Korea, der Zusammenbau der Packs in Springboro, Ohio/USA. (Auto-Reporter.NET/um)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: