Schaeffler Academy: Weiterbildungszentrum, virtuelle Plattform und weltweites Netzwerk

20. Juli 2013


Schaeffler hat ein neues Weiterbildungszentrum für sein internes Trainingsangebot, die Schaeffler Academy, im neuen Gebäude der Firma VIPA offiziell eröffnet. Auf knapp 1.300 Quadratmetern bietet die Schaeffler Academy Platz für rund 200 Schulungsteilnehmer pro Tag. An der feierlichen Veranstaltung nahmen die Gesellschafter Maria-Elisabeth Schaeffler und Georg F. W. Schaeffler, Personalvorstand und Arbeitsdirektor Kurt Mirlach, Bereichsvorstand Produktion Oliver Jung und Herzogenaurachs Bürgermeister Dr. German Hacker und weitere geladene Gäste teil. "Der entscheidende Faktor für den Erfolg unseres Unternehmens sind unsere Mitarbeiter mit ihren Kenntnissen und Fertigkeiten, mit ihrem Engagement und ihrer Leistungsbereitschaft. Es ist dabei eine Stärke unseres Unternehmens, dass vom Auszubildenden bis in die Spitze des Managements ein ausgeprägtes Bewusstsein besteht für Wandel und Fortschritt und für die Notwendigkeit zur permanenten Verbesserung - und dies beinhaltet auch die Weiterbildung und lebenslanges Lernen", hob Maria-Elisabeth Schaeffler in ihrer Rede hervor. Dabei würde sich lebenslanges Lernen in dem global agierenden Unternehmen nicht nur auf operative Fähigkeiten und Kenntnisse, sondern auch auf interkulturelle Kompetenz beziehen, so die Gesellschafterin.Mit der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten unterstreicht Schaeffler sein Engagement in der Weiterbildung seiner Mitarbeiter. "Die Schaeffler Academy ist nicht nur dieses schöne, neue Weiterbildungszentrum. Sie ist vor allem auch eine virtuelle Plattform und ein weltweites Netzwerk. Unter ihrem Dach werden alle Bildungsaktivitäten der Schaeffler Gruppe über Ländergrenzen hinweg gebündelt", erklärte Kurt Mirlach, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Schaeffler AG. Tanja Lederer, Leiterin der Schaeffler Academy, fügte hinzu: "Das schafft Transparenz und Synergien und ermöglicht eine langfristige Standardisierung aller unternehmensweiten Qualifizierungsangebote und  -prozesse nach hohen Qualitätsstandards." Im Jahr 2012 wurden allein in Deutschland 3.700 Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt und 37.000 Mal gebucht.Höhepunkt der Eröffnung war die Enthüllung des Schriftzugs Schaeffler Academy durch Maria-Elisabeth Schaeffler und Georg F. W. Schaeffler. Das Wort "Academy" aus schwarz beschichtetem Stahl fertigten vier duale Two in One-Studenten des ersten Lehrjahrs an. Sie ließen dabei ihre kreativen Ideen einfließen. So wollten sie mit den absichtlich belassenen Schweißnähten den Zusammenschluss aller Bildungsaktivitäten weltweit symbolisieren. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: