Start der Bayerischen Weiterbildungstage im Audi Forum

26. Februar 2010

Audi macht sich fit für die Zukunft, und das nicht nur in puncto Produktpalette mit neuen Modellen, sondern auch im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Dies zeigte sich heute beim Auftakt der Bayerischen Weiterbildungstage 2010 im Audi Forum Ingolstadt. Die Bayerischen Weiterbildungstage sind eine gemeinsame Aktion der Bayerischen Staatsregierung mit der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag, der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern (HWK), dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) sowie der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit.

Der Leiter des Audi-Bildungswesens, Dieter Omert, präsentierte die aktuellen Entwicklungen im Bereich Weiterbildung bei Audi und ging insbesondere auf das Kompetenzmanagement des Unternehmens ein. So werden im Rahmen der Kompetenzanalyse in speziellen Profilen jeweils für einzelne Tätigkeitsgruppen die erforderlichen fachlichen und weitere Kompetenzen definiert und abgeglichen. Sie bilden die Grundlage für zielgerichtete Qualifizierungsmaßnahmen.

Im Anschluss diskutierten hochkarätige Vertreter aus Verwaltung, Verbänden und Wirtschaft über aktuelle Angebote und Trends. Besucher hatten im Rahmen einer Ausstellung Gelegenheit, sich individuell von Weiterbildungsexperten beraten zu lassen. Nach dem heutigen Auftakt finden weitere Veranstaltungen in Deggendorf (12. März), Würzburg (23. April), Augsburg (30. April) und Fürth (21. Mai) statt. (auto-reporter.net/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: