Subaru intensiviert Sponsoring im Skisport

26. Januar 2010

Subaru stellt erneut das „Offizielle Auto“ der FIS-TelDaFax-Team-Tour 2010, die vom 29. Januar bis 7. Februar 2010 stattfindet. Damit setzt Subaru sein traditionelles Wintersport-Sponsoring fort, bei dem sich der Allrad-Spezialist verstärkt im Skisport engagiert.

„Offizielles Auto“ der FIS-TelDaFax-Team-Tour“ in diesem Jahr ist der Subaru Outback 2.0D. Insgesamt 25 der Sport Utility Vehicles Outback und Forester mit dem Boxer-Dieselmotor stellt Subaru dem Organisationskomitee für den offiziellen Fahrdienst zur Verfügung. Die Outback und Forester 2.0D mit dem sparsamen Selbstzünder und dem permanenten Allradantrieb „Symmetrical AWD“ mobilisieren die Heerschar von Skispringern, Mannschaften, Journalisten, Offiziellen und VIPs während der FIS-TelDaFax-Team-Tour auf und abseits der Straßen.

Vorgesehen sind in diesem Jahr an insgesamt acht Tagen fünf Springen auf drei Schanzen. Der Terminplan vom 29. Januar. bis 7. Februar 2010 sieht vor: Oberstdorf (Allgäu), Klingenthal (Vogtland) und Willingen (Sauerland). (auto-reporter.net/wr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: