Talentprüfung beim „ADAC Tag“ im Heide-Park Soltau

30. März 2011


Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Ob bei Kindern Interesse und Talent für eine Motorsportkarriere im Zweiradbereich vorhanden ist, lässt sich am besten schon bei einem Schnupperkurs in der ADAC Mini-Bike-Schule erfahren. Dazu gibt es im Heide-Park Soltau im Rahmen des „ADAC Tages“ am Sonntag, 29. Mai 2011, die optimale Gelegenheit. Hier kann der Nachwuchs auf den kleinen Motorrädern unter fachkundiger Anleitung die ersten Runden auf einem abgesteckten Parcours drehen.

Kein Geringerer als der ehemalige Grand-Prix-Fahrer Steve Jenkner hilft mit seiner Crew den Jungs und Mädchen nach einer gründlichen Einweisung am Fahrsimulator bei den ersten Metern auf dem richtigen Motorrad. Es stehen 3,5 PS starke Maschinen mit Automatikschaltung zur Verfügung, genauso aber auch Versionen mit 7 PS Leistung, wie sie im ADAC Mini Bike Cup gefahren werden. Dieses Championat gilt als ideale Einsteigerklasse in den Motorradrennsport für junge Nachwuchsfahrer im Alter zwischen acht und 14 Jahren. Steve Jenkners Karriere begann 1990 ebenfalls in dieser Meisterschaft.

Der Schnupperkurs dauert etwa zwei Stunden. Erforderliche Schutzkleidung wird gestellt. Die Teilnahme am Event ist am „ADAC Tag“ kostenfrei und bereits in der Eintrittskarte des Heide-Parks enthalten. ADAC-Mitglieder, die ihr Ticket vorher im Internet unter www.heide-park.de/adac lösen, können es zum Vorteilspreis erwerben. Der Automobilklub nutzt den Kurs gleichzeitig als Talentsichtung und wird Erfolg versprechende Sprösslinge im Anschluss der Veranstaltung nochmals kontaktieren. (Auto-Reporter.NET/sr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: