Teslas E-Fahrzeuge im Leasingprogramm

26. Juli 2011


Der kalifornische E-Auto-Herstellter Tesla wird gemeinsam mit Athlon Car Lease in Europa seine Elektrofahrzeuge im Leasingprogramm anbieten. Die Leasing-Exklusivrechte für den Tesla Roadster und den Roadster Sport hält laut Vereinbarung Athlon Car Lease. Das Unternehmen ist ein internationaler Anbieter für Fahrzeugleasing- und Mobilitätslösungen.

Mit dem Programm will man Elektrofahrzeuge für Unternehmen einfacher verfügbar und erschwinglicher machen, zugleich aber auch die E-Mobilität auf sechs der führenden EU-Märkte von Tesla und Athlon Car Lease ausbauen und somit dem Tesla Model S für seinen Marktstart Ende 2012 in Europa den Weg bereiten.

In einigen der bevölkerungsreichsten europäischen Länder, darunter Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien und Niederlande, können Unternehmen künftig Elektrofahrzeuge der Kalifornier leasen. Vorgesehen ist, neben dem Roadster und Roadster Sport künftig auch das Model S Limousine ins Leasingprogramm aufzunehmen.

Teslas Ziel sind erschwinglichere Elektrofahrzeuge für Kunden des Massenmarktes auf der ganzen Welt . Insgesamt rollen bereits mehr als 1.650 Fahrzeuge der Marke in 30 Ländern. Der Roadster ist das erste Produktionsfahrzeug des Unternehmens. Mit einem Aktionsradius von mehr als 300 Kilometern gilt er als Fernverkehrsstraßen-tauglich. Die Entwicklung des zweiten Fahrzeugs, der Premiumlimousine Model S, läuft auf Hochtouren. Die Elektrolimousine soll Platz für fünf Erwachsene, zwei optionale Rückwärts-Kindersitze und nie da gewesenen Stauraum für ein Auto seiner Größe bieten. Hergestellt wird das Fahrzeug im Tesla-Werk im kalifornischen Fremont. (Auto-Reporter.NET/arie)
      

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: