Toyota Classic Team startet bei Sechsämter-Rallye

18. Juni 2011


Mit sechs Fahrzeugen startet Toyota bei der diesjährigen Sechsämter-Classic. Während im vergangenen Jahr der sportliche Auftritt der Celica im Mittelpunkt des Markenauftritts stand, ist Toyota in diesem Jahr breiter aufgestellt. Der Jubilar Land Cruiser rollt anlässlich seines 60. Geburtstags als Beispiel für die Offroad-Tradition des Unternehmens über die Straßen des Fichtelgebirges.

Der Lexus LS der ersten Generation zeigt, dass ein Lexus auch mit mehr als einer Million Kilometer auf der Uhr noch ein bequemes und zuverlässiges Reisemobil ist. Auch der Toyota Crown dient als Beispiel für die Kombination aus Zuverlässigkeit und Komfort.

Mit dem ersten in Deutschland ausgelieferten Corolla belegte Toyota erste Erfolge im Kompaktsegment. Das beweist, dass auch die ehemals unscheinbaren Autos heute mit ihrem Charme begeistern können. Anders als die Supersportler dieser Zeit wurden Klein- und Kompaktautos nämlich nicht früh für ein Dasein als Oldtimer oder Youngtimer aufbereitet. Entsprechend selten sind gut erhaltene Exemplare wie der Corolla.

Bereits im vergangenen Jahr wurde Toyotas sportliches Coupé der Siebzigerjahre, der Celica, gefeiert. Anlässlich des 40. Geburtstags der Baureihe trat eine bunte Auswahl der Coupés die Rallye an. In diesem Jahr startet ein Celica der Baureihe TA 22 bei der Tour. (Auto-Reporter.NET/hhg)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: