Toyota investiert in europäische Werke

24. November 2011


Toyota wird in den nächsten beiden Jahren rund 265 Millionen Euro in seine beiden Werke in Großbritannien und der Türkei investieren und die Produktion neu ordnen. Die nächste Auris-Generation wird in allen Antriebsversionen ausschließlich bei Toyota Motor Manufacturing UK (TMUK) im britischen Burnaston gebaut. TMMT, die Toyota Motor Manufacturing Turkey im türkischen Sakarya, übernimmt die Produktion der nächsten Generation einer kompakten Stufenhecklimousine. Die Änderung der Fertigungsstrategie wird zu einer Erhöhung des gesamten europäischen Produktionsvolumens von Toyota im C-Segment führen. Zudem wird die Mitarbeiterzahl an beiden Standorten steigen. In Großbritannien werden bis zu 1.500 neue Beschäftigte eingestellt. In der Türkei sollen innerhalb der nächsten zwei Jahre 400 neue Stellen entstehen. (Auto-Reporter.NET/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: