Toyota Racing verschiebt Saison-Debüt: Hybrid-Renner beschädigt

11. April 2012


Toyota Racing hat seine Teilnahme am 6-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps (5. Mai 2012) abgesagt. Bei Testfahrten auf der Rennstrecke Paul Ricard in Frankreich sei das Monocoque des Toyota TS030 Hybrid bei einem Unfall beschädigt worden, teilt das Unternehmen mit. Man hat sich dazu entschlossen, da der Schaden irreparabel ist und ein Ersatz-Monocoque in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht produziert und ausreichend getestet werden kann. So kann das Saison-Debüt des Teams erst im Juni beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans stattfinden. (Auto-Reporter.NET/arie)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: