Toyota wird auch in Europa Fahrzeuge in die Werkstatt rufen

28. Januar 2010

Toyota wird auch in Europa Fahrzeuge wegen technischer Probleme mit dem Gaspedal in die Werkstätten rufen. Welche Modelle und wie viele Einheiten von dem Rückruf betroffen sein werden, ist nach Angaben des Unternehmens allerdings noch unklar und wird derzeit untersucht.

Der weltweit größte Autohrsteller, der in den USA nun insgesamt 3,4 Millionen Fahrzeuge wegen der teils nur eingeschränkt funktionsfähigen Gaspedale zurückgerufen und sogar partiell die Produktion in den USA gestoppt hatte, kündigte für seine betroffenen Kunden in Europa an, so schnell wie möglich eine Lösung finden zu wollen. Ein Produktionsstopp ist allerdings nicht geplant, da in den europäischen Werken mittlerweile andere Teile verwendet werden. (auto-reporter.net/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: